Akku-Rasenmäher Test – Kabellos mit Strom mähen!

Im Akku-Rasenmäher Test werden Mäher behandelt, die einerseits mit Strom angetrieben werden, aber ohne Kabel auskommen. Theoretisch gehören auch die Mähroboter zu den Akku-Rasenmähern. Diese laden sich sogar selbstständig auf. In dieser Rubrik werden jedoch die Geräte behandelt, welche geschoben werden müssen.

Top 3 Mäher – Akku-Rasenmäher Test

Die Vorzüge des Akku-Rasenmähers im Vergleich zum herkömmlichen Elektromäher liegen darin, dass kein Kabel nachgezogen wird. Beim Mähvorgang muss daher weniger aufgepasst werden. Dafür sind die Akkus regelmäßig auf der Station aufzuladen. Nachfolgend sind die drei besten Akku-Rasenmäher aufgelistet. Hierbei wurden Kundenbewertungen, Aktualität und im letzten Produkt auch der fantastische Preis bewertet.

  1. Platz – Bosch Rotak 43 LI Akku-Rasenmäher + Akku und Ladegerät
Bosch-Rotak-43-LI-Akku-Rasenmäher-Test

Per Klick zu Amazon

Den ersten Platz macht der Bosch Rotak 43 LI Akku-Rasenmäher. Dieser erscheint schon länger und viele Vorgängermodelle haben ihr Können unter Beweis gestellt. Das Quick-Click-System ermöglicht einen schnellen Aufbau. Das Schnittgut wird sehr gut gesammelt. Die Schnittbreite liegt bei 43 cm. Die Schnitthöhe kann zwischen 20 – 70 mm eingestellt werden. Der Auffangbehälter reicht für 50 Liter Gras.

  • Schnitthöhe 20 – 70 mm
  • Rasenfläche bis zu 450 m²
  • Schnittbreite 43 cm

 

 

  1. Platz – Ryobi Akku-Rasenmäher RLM18X40H240
Ryobi-Akku-Rasenmäher-RLM18X40H240

Per Klick zu Amazon

Den zweiten Platz belegt das Modell RLM18X40H240 der Marke Ryobi in unserem Akku-Rasenmäher Test. Ein integrierter Mulchkeil, ergonomische Griffe und ein 50 Liter Grasfangkorb überzeugen auf ganzer Linie. Die Schnittbreite beträgt hier 40 cm. Im Kaufpreis enthalten sind zwei Lithium-Ionen Batterien, die nacheinander geladen werden müssen. Die Aufladezeit beträgt jeweils ungefähr 90 Minuten.

  • Auffangkorb mit 50 Litern
  • Inklusive Mulchkeil
  • Schnittbreite 40 cm

 

 

  1. Platz – Black+Decker Akku-Rasenmäher mit Akku-Rasentrimmer
Black+Decker-Akku-Rasenmäher

Per Klick zu Amazon

Von Black und Decker gibt es ebenfalls einen Akku-Rasenmäher im Test, der durch einen vergleichsweise günstigen Preis auffällt. Die Schnittbreite ist mit 28 cm klein bemessen, reicht für Mini-Gärten aber locker aus. Eine Kantenschnittfunktion ergänzt den Mäher perfekt. Er kann in der Höhe vorne und hinten verstellt werden. Ein Teleskopstiel und Zweithandgriff erleichtert die Arbeit. Dieser Rasenmäher ist multifunktionstauglich und vielseitig einsetzbar.

  • Schnittbreite 28 cm
  • Kantenschnittfunktion
  • 2-fache Höhenverstellung

Im Akku-Rasenmäher Test wurden Produkte behandelt, die ohne Kabel auskommen, aber mit Strom betrieben werden.